Passwort vergessen

Einloggen

Dein Ansprechpartner zum Artikel

Bernhard Kliehm Bernhard Kliehm


Agentur für Arbeit, Darmstadt Ausbildung: Studium der Biologie, TU Darmstadt Tätigkeit: Berufsberater für Abiturienten, Arbeitsagentur Darmstadt http://www.arbeitsagentur.de

Werbung

twitter
    Verbindung zum Twitterserver fehlgeschlagen
Praktikum > Zwischen Schule und Beruf: Wie kommt man zu einem Freiwilligen Sozialen Jahr?
Haupttext Kommentare & Fragen
Druckansicht | http://www.boyng.de/4810

Zwischen Schule und Beruf: Wie kommt man zu einem Freiwilligen Sozialen Jahr?

Nicht immer ist ein nahtloser Übergang von der Schule in die Ausbildung/ das Studium möglich oder gewünscht. Statt dem Zivildienst kann ein junger Mann auch ein Freiwilliges Soziales Jahr einlegen, das als Ersatzdienst zur Wehrpflicht genauso gewertet wird. Das FSJ dauert dann 12 Monate. Dabei sind noch ein paar formale Dinge zu beachten. Aber no problem: die Berater der Verbände, mit denen ihr Kontakt aufnehmen könnt, helfen euch gerne. Flexibilität zeichnet das FSJ ansonsten aus: in einem Zeitrahmen von mindestens 6 Monaten bis zu der Obergrenze von 18 Monaten kann jeder Deutsche, solange er oder sie unter 26 Jahren ist, ein FSJ machen.

Ihr könnt die Zeit nutzen um

  • Sprachkenntnisse zu erwerben
  • andere Länder kennen zu lernen
  • eine Denkpause einzulegen, um sich größere Klarheit bei der Berufswahl  zuverschaffen    
  • Geld zu verdienen
  • ein Praktikum für das kommende Studium oder eine Ausbildung zu absolvieren
  • soziales Engagement zu erleben usw.

Auch diese Verschnauf- oder Denkpausen müssen gut geplant werden, weil die

Vorlaufzeiten bis zu einem Jahr dauern können.

Freiwillige Dienste und Jobs im In- und Ausland

Zur freiwilligen Überbrückung der Zeit zwischen Schulabschluss und Aufnahme eines Studiums oder einer Ausbildung stehen euch verschiedene Möglichkeiten

im In- und Ausland zur Verfügung.

Je nach persönlichen Interessen und Neigungen können dies länger- oder kurzfristige Tätigkeiten vor allem im sozialen, ökologischen oder auch im gastronomischen Bereich sein.

Es empfiehlt sich, schon frühzeitig - ca. ein Jahr vor dem geplanten Start - mit dem Sammeln von Informationen bei den Anbietern zu beginnen. So erfahrt ihr beispielsweise welche Fremdsprachenkenntnisse bei Auslandseinsätzen erforderlich sind und wie diese Kenntnisse/Nachweise zu belegen sind.

Bei den auf den folgenden Seiten genannten Kontaktadressen erhaltet ihr nähere Informationen über die unterschiedlichen Möglichkeiten.

http://boyng.de/documente//arbeitswelt/arbeitsamt/Adressen.doc

1 |

Erstelldatum des Artikels: 08.03.2004, letzte Aktualisierung am: 21.03.2012

Artikel bewerten

Klicke auf die Sterne, um den Artikel zu bewerten:

nicht lesenswertgeht grade somittelmäßigguter Artikelsehr guter und informativer Artikel

Dieser Artikel wurde von 158 Besuchern durchschnittlich mit 3.1 von 5 Sternen bewertet.

Social Bookmarks:

Wir stehen für einen guten Start in den Beruf

Technische Universität Darmstadt Fachbereich Informatik Fachhochschule Wiesbaden Hessisches Ministerium der Justiz, für Integration und Europa Heuse Bestattungen CAPCom AG