Passwort vergessen

Einloggen

Dein Ansprechpartner zum Artikel

Bernhard Kliehm Bernhard Kliehm


Agentur für Arbeit, Darmstadt Ausbildung: Studium der Biologie, TU Darmstadt Tätigkeit: Berufsberater für Abiturienten, Arbeitsagentur Darmstadt http://www.arbeitsagentur.de

Werbung

twitter
    Verbindung zum Twitterserver fehlgeschlagen
Ausbildung > Sonderausbildungen für Abiturienten
Haupttext Kommentare & Fragen
Druckansicht | http://www.boyng.de/1264

Sonderausbildungen für Abiturienten

Sonderausbildungsgänge für Abiturienten existieren im kaufmännischen, im technischen und im sozialen Bereich. Sie sind durch das duale Prinzip charakterisiert: Die Auszubildenden schließen mit einem Unternehmen einen Ausbildungsvertrag ab und erwerben dort ihr praktisches Know-how. Das Theoriewissen wird an Berufsakademien, Verwaltungs- und Wirtschaftsakademien oder in branchenspezifischen Ausbildungsstätten vermittelt.

Die FH Ludwigshafen z.B. bietet ein Studium der Internationalen Betriebswirtschaft im Praxisverbund an. Die Studierenden machen in zwei Jahren eine betriebliche Ausbildung zum Industriekaufmann oder zur Industriekauffrau und erhalten durch ihr Studium nach weiteren zwei Jahren den Titel Diplom-Betriebswirt/in (FH).

Auf dem Stundenplan der Fachhochschule stehen unter anderem BWL, Controlling, Interkulturelles Managementwissen, zwei Fremdsprachen, Datenverarbeitung und Recht. Die Lehrinhalte der Berufsbildenden Schule sind darauf abgestimmt. Ein Auslandssemester ist möglich.

Der praktische Teil der Ausbildung kann zum Beispiel bei der BASF absolviert werden. Dort durchläuft man verschiedene Abteilungen und lernt beispielsweise, wie in einem Industrieunternehmen Marketing und Vertrieb, Logistik und Rechnungswesen organisiert sind. Wenn man kein Gastsemester an einer ausländischen Hochschule plant, macht man stattdessen ein Auslandspraktikum bei einer Gesellschaft der BASF-Gruppe.

Sonderausbildungen liegen im Trend. Der Run auf die knapp 20.000 Ausbildungsplätze hält unvermindert an. Inzwischen gibt es überall Bestrebungen, das Ausbildungsangebot zu aktualisieren und zu erweitern.

Noch Fragen?

1

Erstelldatum des Artikels: 04.03.2002, letzte Aktualisierung am: 19.04.2010

Artikel bewerten

Klicke auf die Sterne, um den Artikel zu bewerten:

nicht lesenswertgeht grade somittelmäßigguter Artikelsehr guter und informativer Artikel

Dieser Artikel wurde von 140 Besuchern durchschnittlich mit 3.1 von 5 Sternen bewertet.

Social Bookmarks:

Wir stehen für einen guten Start in den Beruf

Entimon: Gemeinsam gegen Gewalt und Rechtsextremismus Aktion Mensch Hessisches Ministerium für Umwelt, ländlichen Raum und Verbraucherschutz  Fachhochschule Wiesbaden Heuse Bestattungen