Passwort vergessen

Einloggen

twitter
    Verbindung zum Twitterserver fehlgeschlagen

boyng.de-Community Forum: Bewerben

    Aufregung

    Dies ist eine Anfrage zum Artikel Erfolgsfaktoren für den Berufsstart: Locker bleiben, auch wenn es brennt

    Link zu diesem Beitrag Aufregung

    von NamiDa_IchiKo am 19.06.2008, 09:26

    Hallo,

    ich wollte mal Wissen was man denn vielleicht dagegen tun kann wenn man vor einem Bewerbungsgespräch total aufgeregt ist und diese Aufregung sich auch auf das Gespräch überträgt. Also ins Stottern kommen oder nicht mehr wirklich Wissen was man noch sagen soll. Wie einen total angespannte und unruhige Körperhaltung! Also kann man sich vor einen Gespräch irgentwie beruhigen oder relaxter in so ein Gespräch gehen?

    Mfg

    NamiDa_IchiKo
    Neues Thema im Forum Bewerben beginnen

    Link zu diesem Beitrag Aufregung

    von am 19.06.2008, 19:12

    Hallo NamiDa_IchiKo,
    Totale Aufregung vor dem Gespräch ist gut. Der Körper zwingt Dich damit, Dich gut vorzubereiten, so wie ich es im Aufsatz beschrieben habe. Bist Du bestens vorbreitet, dann ist es wie bei jeder Prüfung: Du fühlst Dich sicher und bist deswegen gelassen.
    Totale Aufregung im Gespräch ist nicht schlimm, denn der Interviewer kennt das und erwartet es manchmal sogar. Vielleicht sagst Du dann einfach "Ich bin total aufgeregt, könnte ich bitte ein Getränk (Glas Wasser usw.) haben?" Dann geht es Dir gleich besser und Du hast Zeit gewonnen, Dir etwas zu überlegen.
    Und noch eins: Benimm Dich einfach wie Du Dich z.B. bei Freunden Deiner Eltern benehmen würdest, also rücksichtsvoll und freundlich, dann kommt die Lockerheit von selbst.

    Ansonsten gilt: Auch der Gesprächspartner auf der anderen Seite des Tisches ist ein Mensch. Vielleicht hat er sogar Kinder in Deinem Alter und kann Deine Situation gut verstehen. Sei einfach ehrlich zu ihm. Mit Pokern und Coolness allein ist noch nicht viel gewonnen.

    mfg
    Heiko
    Neues Thema im Forum Bewerben beginnen

    Wir stehen für einen guten Start in den Beruf

    Entimon: Gemeinsam gegen Gewalt und Rechtsextremismus TU Darmstadt Hessisches Ministerium der Justiz, für Integration und Europa Fachhochschule Wiesbaden Jäger Direkt GmbH & Co. KG