Passwort vergessen

Einloggen

Dein Ansprechpartner zum Artikel

Ursula Vormwald Ursula Vormwald


Forum Beruf, Karriere, Zukunft e.V. Ausbildung: Betriebswirtin und Coach Tätigkeit: Leitung Mentorennetzwerk Forum Beruf, Karriere, Zukunft e.V., Unternehmensberaterin http://www.uv-business.de

Werbung

twitter
    Verbindung zum Twitterserver fehlgeschlagen
Profile > Chance Deutschland: Beruflich durchstarten - Gökce, Ünal und Julia auf Ausbildungsplatzsuche
Haupttext Kommentare & Fragen
Druckansicht | http://www.boyng.de/6546

Chance Deutschland: Beruflich durchstarten - Gökce, Ünal und Julia auf Ausbildungsplatzsuche
Wanted: Freie Ausbildungsplätze

Gökce (16 Jahre), Ünal (16 Jahre) und Julia (15 Jahre) sind drei SchülerInnen, die ein Training im Rahmen des Mentorenprogrammes absolvieren. Allen dreien ist gemeinsam, dass sie bald die Schule beenden und auf Ausbildungsplatzsuche sind. Sie freuen sich über einen erfolgreichen Start in ihre berufliche Zukunft.

Gökce F., 16 Jahre

 

Ich und auch meine ältere Schwester sind hier in Deutschland geboren. Unsere Eltern kamen vor ca. 30 Jahren als Gastarbeiter nach Deutschland. Ich lebe sehr gerne hier, fühle in Deutschland sehr wohl und möchte auch weiterhin hier bleiben. Mittlerweile besitze ich auch einen Deutschen Pass und bin ich sehr gut integriert. Zu meinem Freundeskreis gehören auch viele ausländische Freunde aus der Schule wie z.B Russen, Chinesen, Griechen ... Ich verstehe mich mit allen Leuten sehr gut, unabhängig wie alt sie sind, bin gerne mit jüngeren oder auch älteren zusammen. 

Zurzeit besuche ich die 9. Hauptschulklasse und mache im nächsten Jahr meinen Abschluss. Im Anschluss daran wünsche ich mir einen Ausbildungsplatz als Medizinische Fachangestellte. Ich habe in einem 2-wöchigen Betriebspraktikum bereits Erfahrungen gemacht, wobei mir der Umgang mit den Menschen, sie zu pflegen und ihnen zu helfen, besonders gefallen hat. Auch meine über einjährige Mitarbeit im Projekt  "Soziales–Engagement" (in einem Altenheim) hat sehr viel Spaß gemacht. Wir durften die Senioren betreuen und unterhalten. Hier hab ich auch an einem Erste-Hilfe-Kurs teilgenommen.
Ich würde für meine Ausbildungsstelle auch täglich länger fahren oder auch umziehen. Ein weiteres Praktikum habe ich in Mömlingen als Reiseverkehrskauffrau gemacht und auch viele weitere Erfahrungen gesammelt. Mein alternativer Berufswunsch ist jedoch Friseurin, da ich auch hier viel mit Menschen zu tun habe und ich gerne Haare schneide und färbe. 

Ich unternehme gerne viel meinen Freunden. Meine Hobbys sind z.B Film/Kino, Schwimmen, Tanzen und neue Leute kennen lernen.


Ünal A., 16 Jahre

Ich bin in Deutschland geboren und fühle mich auch sehr wohl hier, daher möchte ich auch gerne weiter hier in Deutschland leben. Zurzeit wohne ich mit meiner Familie - meine Eltern und 2 Schwestern (8 und 18 Jahre) - im Odenwald. Auch meine Eltern wurden bereits in Deutschland geboren.

Ich besuche zurzeit die 9. Klasse, die ich im nächsten Jahr mit dem Hauptschulabschluss verlassen werde. Meine Hobbys sind Fußball spielen, an Zweitaktmotoren „rumschrauben" und mich im Internet u.a. über meinen Wunschberuf zu informieren & über Neuigkeiten in Deutschland zu lesen. Weiter Treffen mit meinen Freunden, mit denen ich auch gerne zusammen etwas Essen oder in einer Gaststätte etwas trinken gehe. Alkohol trinke ich selbst nicht.


Zurzeit bin ich auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz im Bereich Polizei- / Sicherheitsdienst. Schon seit meiner Kindheit interessiere ich mich für Berufe im Polizeidienst. Ich nehme gerne Verantwortung auf mich und es macht mir Spaß, mich viel mit Menschen zu beschäftigen. So bin ich an meiner Schule Klassen- und Hauptschulsprecher.

Vor kurzem absolvierte ich ein Betriebspraktikum als Fachkraft für Schutz und Sicherheit, was mir sehr gut gefiel. Im Sicherheits- bzw. Polizeibereich zu arbeiten ist mein Traumberuf, daher werde ich mich demnächst dort um einen Ausbildungsplatz bemühen. Für eine Ausbildungsstelle als Polizist würde ich auch gerne im Raum Darmstadt bzw. Frankfurt arbeiten. Das tägliche Fahren macht mir nichts aus.

Während meiner Ausbildung möchte ich in der Berufschule zusätzlich einen Englischkurs machen, damit ich nach der Ausbildung meine Mittlere Reife und meine abgeschlossene Berufsausbildung habe. Nach meiner Ausbildung habe ich sehr großes Interesse bei der Bundespolizei im Mittleren Dienst zu arbeiten oder auch bei der Landespolizei.


Julia E., 15 Jahre

Ursprünglich komme ich aus Russland und bin mit meinen Eltern kurz nach meiner Geburt nach Deutschland gezogen. Ich habe noch 2 Geschwister. Ich fühle mich hier in Deutschland sehr wohl und könnte mir nicht vorstellen, in einem anderen Land zu wohnen. Wir leben jetzt schon 14 Jahre hier und ich bin hier aufgewachsen. Ich besuche die neunte Hauptschulklasse.


Nach meinem Hauptschulabschluss möchte ich gerne auch noch den Realabschluss nachholen.

Während meiner Betriebspraktika war ich in einem Kindergarten als Erzieherin tätig und in einem Supermarkt als Einzelhandelskauffrau. Die Betreuung von Kindern im Kindergarten hat sehr viel Spaß gemacht und ist für mich eine wichtige Erfahrung.


Für 1 Jahr habe ich an dem Projekt „Soziales-Engagement" in einem Altersheim teilgenommen. Einmal in der Woche waren wir im Heim und haben die Senioren betreut und unterhalten.

Ich kann gut mit Menschen umgehen, möchte sie unterstützen und ihnen helfen. Daher möchte ich später nach meinem Realschulabschluss eine Ausbildung als Medizinische Fachangestellte anfangen und diesen Beruf ausüben.

Ich habe viele Freunde, auch ausländische, mit denen ich mich sehr gut verstehe und es keine Unterschiede zu deutschen Freunden gibt. Meine Hobbys sind gemeinsame Aktivitäten mit meinen Freunden, am liebsten gehe ich mit ihnen in die Eissporthalle nach Aschaffenburg.

1

Erstelldatum des Artikels: 29.11.2010, letzte Aktualisierung am: 28.12.2010

Artikel bewerten

Klicke auf die Sterne, um den Artikel zu bewerten:

nicht lesenswertgeht grade somittelmäßigguter Artikelsehr guter und informativer Artikel

Dieser Artikel wurde von 5 Besuchern durchschnittlich mit 4 von 5 Sternen bewertet.

Social Bookmarks:

Wir stehen für einen guten Start in den Beruf

Hessisches Ministerium der Justiz, für Integration und Europa Hessisches Ministerium für Umwelt, ländlichen Raum und Verbraucherschutz  Entimon: Gemeinsam gegen Gewalt und Rechtsextremismus HSE Stiftung Hochschule Darmstadt