Passwort vergessen

Einloggen

Werbung

twitter
    Verbindung zum Twitterserver fehlgeschlagen
Boyng.de für Schüler > Online Redakteur / Online-Redakteurin: Berufsalltag
Jobinterview Ausbildung/Studium Statements JOEYJobtest: Teste dich!
Druckansicht | https://www.boyng.de/3788

Online Redakteur / Online-Redakteurin: Berufsalltag
Der Jobreport - Mit Jobinterview und JOEYJobtest

itor">

Was muss ich können, um Online-RedakteurIn zu werden?

Du solltest auf jeden Fall Spass an der Arbeit mit dem PC haben. Das ist schon mal sehr wichtig.

Nach einer Untersuchung der Universität Eichstätt sind die drei wichtigsten Tätigkeitsbereiche eines Online-Redakteurs Textauswahl (89,7%), Redigieren von Fremdtexten (78,5%) und Schreiben und Redigieren eigener Texte (74,4%).

Eine wichtige Kernqualifikation ist dabei die fundierte Recherche von Informationen vor allem im Internet, aber auch in speziellen Datenbanken, Fachpublikationen und in anderen verfügbaren Medien.

Die gesammelten Informationen werden von Online-Redakteuren journalistisch aufbereitet und in einer onlinegerechten Form präsentiert.

Was für einen Schullabschluss brauche ich?

Das Abitur ist gern gesehen, aber falls man über viel Erfahrung verfügt, bekommt man auch manchmal eine Chance mit der Mittleren Reife.

Besonders gern genommen werden Absolventen der Studiengänge Kommunikationsdesign, Medienwissenschaft, Journalistik oder eines geisteswissenschaftlichen Studiums wie Germanistik oder Geschichtswissenschaften

Welche Ausbildungen gibt es?

Ein einheitliches Berufsbild gibt es (derzeit) ebenso wenig wie eine geregelte Ausbildung, oftmals heißt die Devise Learning by doing.

Im Rahmen eines Journalistik-Studiums werden Seminare angeboten, ein eigener Studiengang "Online-Journalismus" existierte bis vor kurzem noch nicht.

Möglichkeiten: Ab dem Sommersemester 2003 wird an der Fachhochschule Köln vom Fachbereich Informations- und Kommunikationswissenschaften ein Studiengang Online-Redakteur angeboten.

An der Katholischen Universität in Eichstätt beispielsweise nimmt der Online-Journalismus im Diplom-Studiengang Journalistik einen hohen Stellenwert ein.

Genauso an der Universität Leipzig. Hier gibt es ein Online-Magazin, einen speziellen Newsletter und Internet-Fernsehen, um die Studierenden auf die künftige Berufswelt im virtuellen Raum vorzubereiten.

Die Journalistenakademie in München bietet eine Ausbildung zum Online-Journalisten als zwölfmonatigen Lehrgang im Vollzeitunterricht an.

Drei Monate davon bestehen in einer praktischen Mitarbeit in einer Online-Redaktion, einem Verlag, einer Rundfunkanstalt, einer Agentur oder in der Öffentlichkeitsarbeit.

Auch die Fachhochschule Darmstadt bietet seit neuesten einen Studiengang zum Online Journalist/Redakteur an. Mehr Infos gibt es hier.

Weitere interessant Informationen und Termine zum Thema Online-Journalismus findet ihr unter http://www.online-journalismus.de/

Ansonsten, kann ich euch nur raten so viele Praktikas wie möglich zu machen!

<< zurück 1 | 2 | 3 | 4 | weiter >>

Erstelldatum des Artikels: 25.06.2003, letzte Aktualisierung am: 23.04.2013

Artikel bewerten

Klicke auf die Sterne, um den Artikel zu bewerten:

nicht lesenswertgeht grade somittelmäßigguter Artikelsehr guter und informativer Artikel

Dieser Artikel wurde von 215 Besuchern durchschnittlich mit 3.2 von 5 Sternen bewertet.

Social Bookmarks:

Wir stehen für einen guten Start in den Beruf

Technische Universität Darmstadt Fachbereich Informatik CAPCom AG Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung HSE Stiftung Heuse Bestattungen