Passwort vergessen

Einloggen

Werbung

twitter
    Verbindung zum Twitterserver fehlgeschlagen
Boyng.de für Schüler > Mädchen und MINT-Berufe
Haupttext Kommentare & Fragen
Druckansicht | http://www.boyng.de/8467

Mädchen und MINT-Berufe
geschrieben von Lea Maria Göthe und Sarah Lea Kloss

Was bedeutet MINT? MINT bedeutet Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. In MINT-Berufen liegt der Frauenanteil bei ca. 10%, in den Studiengängen bei MINT-Berufen etwa bei 20%.

Nun stellen wir ein paar Berufe im MINT-Bereich vor:

In der Mathematik gibt es nur eine Kategorie, nämlich Mathematisch-technische(r) Softwareentwickler/in.

In der Informatik gibt es zwei wichtige Themen: Systeminformatiker/in und Fachinformatiker/in.

Der Bereich Naturwissenschaft bietet einige Berufe und das sind: Biologielaborant/in, Chemikant/in, Chemielaborjungwerker/in, Edelmetallprüfer/in, Film- und Videolaborant/in, Fotolaborant/in, Fotomedienlaborant/in, Lacklaborant/in, Landwirtschaftlich-technische(r) Laborant/in, Milchwirtschaftlicher Laborant/in, Papiertechnologe/-login, Pharmakant/in, Physiklaborant/in und (Chemischer) Stoffprüfer.

Im Bereich Technik gibt es für Interessenten vier mögliche Kategorien und das sind Elektriker, Elektroniker, Mechaniker und Techniker.

Quellen: www.BERUFENET.de, www.boyng.de/7845, www.wikipedia.de/MINT, www.k2biz.de

Audiodatei des Artikels:

Um die Datei abzuspielen benötigen Sie Flash.


 

1 |

Erstelldatum des Artikels: 25.04.2013, letzte Aktualisierung am: 29.04.2013

Artikel bewerten

Klicke auf die Sterne, um den Artikel zu bewerten:

nicht lesenswertgeht grade somittelmäßigguter Artikelsehr guter und informativer Artikel

Dieser Artikel wurde von 8 Besuchern durchschnittlich mit 4.4 von 5 Sternen bewertet.

Social Bookmarks:

Wir stehen für einen guten Start in den Beruf

Hessisches Ministerium für Umwelt, ländlichen Raum und Verbraucherschutz  Technische Universität Darmstadt Fachbereich Informatik Heuse Bestattungen Fachhochschule Wiesbaden Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung